Willkommen

Herzlich willkommen im Kloster am See

Die Zisterzienserinnen-Abtei Mariazell Wurmsbach ist ein Ort, an dem Geschichte geschrieben wurde, aber auch ein Flecken Erde, auf dem täglich die Zukunft entsteht. Seit 1259 gibt es das Kloster, seit 176 leitet die Gemeinschaft ein Mädcheninternat und seit 26 Jahren sind die Schwestern auch im Web präsent. Denn wer eine lange Vergangenheit hat, weiss umso besser, wie wichtig die Zukunft ist.

Zur Zeit leben im Kloster elf Ordensfrauen, unter ihnen eine Novizin, nach der Benediktsregel und den Satzungen des Zisterzienserordens. Für externe Besucher gibt es verschiedene Angebote. Es steht ein kleines, gediegenes Gästehaus zur Verfügung.

Schauen Sie sich auf der neuen Website um und wer weiss, vielleicht werden Sie davon inspiriert zu einem Gottesdienstbesuch oder einer Auszeit im Kloster am Oberen Zürichsee.

News aus dem Kloster

Die Klosterchronik ist schon lang, aber lange noch nicht fertig. Auch 760 Jahre nach der Gründung passiert immer wieder etwas Neues. Davon berichten wir regelmässig an dieser Stelle.

18.05.2019

Fotos von Kloster Mariazell Wurmsbachs Beitrag

Kinaesthetics - unsere spannende Weiterbildung von heute - mit Heidi Jutzi: http://www.heidijutzi.ch
Wir Schwestern haben unsere Bewegungskompetenz erweitert und viele neue Erfahrungen gemacht. Eindrücklich und herzlich weiterempfohlen - vielen Dank, liebe Frau Jutzi!
21.04.2019

Die Osterzeit im Kloster Mariazell Wurmsbach

Gemeinsam mit vielen Mitfeiernden begehen wir die heiligen drei Tage - hin zu Ostern - dem Fest der Auferstehung Jesu Christi.

In unserer Galerie finden Sie Impressionen des Feierns. Wir wünschen Ihnen allen lebensvolle, frohe Ostern!

07.04.2019

Freie Stelle Verwalterin/Facility Managerin

Wir suchen für unser Kloster und das Gästehaus auf den 1. Juli (oder nach Vereinbarung) eine vielseitige Mitarbeiterin, welche als Verwalterin/Facility Managerin spannende Aufgabenbereiche betreuen darf. Und das an einem wunderschönen Ort direkt am Oberen Zürichsee. Die genaueren Details entnehmen Sie bitte dem Stellenbeschrieb.

weitere News